Aktuelles

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen und bleiben Sie mit den von uns verfassten Einschätzungen zu aktuellen Entwicklungen aus Wirtschaft und Recht immer auf dem Laufenden.

Der BGH hatte sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob ein Mieter eine in neutralen Farben übernommene Wohnung bei Auszug mit einem farbigen Anstrich zurückgeben darf. Der BGH entschied zu Gunsten des klagenden Vermieters.

In dem Urteilsfall hatten die Mieter einzelne Wände in kräftigen Farben gestrichen und die Wohnung mit den farbigen Wänden zurückgegeben. Der Vermieter ließ die Wände überstreichen und wollte die Kosten von den Mietern ersetzt bekommen. Der BGH gab dem Vermieter Recht. 
 

Neu

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin!

Diese Seite weiterempfehlen

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok    Datenschutz

Bernd Gasteiger LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Gasteiger Reitzer Liffers & Kollegen

Beitrag verfasst am 07.11.2013

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2016, 10:23 Uhr

 

Mieter müssen Wände beim Auszug neutral streichen

© 2013 URS-Gruppe  |  Impressum  |  Datenschutz